Antizyklisches Häkeltuch

Mein Wollvorrat wächst mir über den Kopf! Deshalb wollte ich ein paar Restknäuel aufbrauchen. Ich hatte eine Idee, dachte, ich bräuchte noch ein Jäckchen. Nach 14 Tagen und 5 cm kraus rechts war klar, so dringend brauche ich kein Jäckchen. Irgendwie war das Stricken auch öde. Und das Kraus-rechts. 

Nach weiteren 14 Tagen habe ich auf Pinterest ein interessantes Häkeltuch gefunden. Da ich sowieso 5  Knäuel Farbverlaufswolle hatte, hat das genau gepasst. Vor allem, weil die Farben prima harmonieren. Das war allerdings eigentlich klar, weil ich tendenziell keine Farbexperimente mache, sondern am liebsten bei meinen 5 Lieblingsfarben bleibe. 

Die Anleitung für das Generationentuch ist ganz einfach, es sind eigentlich nur Luftmaschen, feste Maschen und Stäbchen. Der Effekt durch das Farbverlaufsgarn ist super. Da fällt auch das hässliche Braun, das ich trotz seiner Hässlichkeit nicht immer rausschneiden wollte, gar nicht negativ auf.

Es ist schön groß geworden, so dass ich mich gut reinkuscheln kann. Allerdings waren die Temperaturen so bei 25° und mehr, als es fertig wurde!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Frühling ist da!

Mai-Projekt

Frühling im Nähzimmer