Curious Bunny Mug Rug

Man hat mich gefragt, ob es zu meinem neuesten Projekt, dem Curious Bunny Mug Rug, eine Anleitung gibt. Eigentlich gibt es die ja nicht, aber jetzt schon:


  • Wähle einen Hintergrundstoff aus. Ich habe irgendwann mal Stoffreste zusammengenäht, jetzt kam mir der neue "Stoff" gerade recht. Die Größe ist abhängig vom persönlichen Geschmack.
  • Dann wird das Häschen appliziert. Ich habe mir eine Schablone gezeichnet und Vliesofix benutzt - ich denke, ihr kennt das Prozedere. Die Äuglein und das Mäulchen sind gestickt.
  • Falls dir die Größe doch nicht gefällt, kannst du immer noch Streifen drannähen, so wie ich. 
  • Verstärke das Top mit Vlieseline. Ich hab H630 benutzt, die lag noch rum.
  • Wähle einen Stoff für die Rückseite aus und schneide ihn in der passenden Größe zu. Lege Vorder- und Rückseitenstoff rechts auf rechts und nähe sie zusammen. Vergiss die Wendeöffnung (5-7cm) nicht!
  • Schließe nach dem Wenden (und Zurückschneiden der Nahtzugabe) die Wendeöffnung und fange an zu quilten. Wie du siehst, ich hab nicht viel gemacht, nur ein paar Linien betont. Aber das ist persönliche Geschmack.
  • Tadaa, fertig! Jetzt fehlt nur noch eine Tasse Kaffee und ein Keks und die Entspannung setzt ein!



Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Frühling ist da!

Mai-Projekt

Frühling im Nähzimmer